Anmeldung zum Abschlusslaborbericht

am 21. Juni 2024 in der Steverhalle Senden

Hintergrund


Das Ziel des großen Verbundprojektes BüLaMo ist es, die Mobilität von morgen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Münsterland zu gestalten. Im BüLaMo sollen Lösungen für einen ganzheitlichen, flächendeckenden und attraktiven öffentlichen Verkehr entstehen, der die Bedürfnisse der Menschen vor Ort bestmöglich berücksichtigt.


„Wir brauchen neue und nachhaltige Lösungen für die Mobilität der Zukunft – in der Stadt und auf dem Land. Ich sehe für das Münsterland hervorragendes Entwicklungspotential und auch die Chance, in Deutschland eine Vorreiterrolle einzunehmen. Im Münsterland sind viele Menschen auf ein eigenes Auto angewiesen. Pendler/innen verbringen auf dem Weg zur Arbeit und zurück viel Zeit auf der Straße. Das ist nicht nur anstrengend – es belastet auch die Umwelt. Hier können wir durch innovative Technologien besser werden“, betonte Bundesforschungsministerin Anja Karliczek bei dem offiziellen Projektstart des BüLaMo am 14.08.2020. Sie freue sich darüber, dass durch die Arbeit des Bürgerlabors Mobiles Münsterland die Menschen aus der Region gemeinsam mit den Städten und Gemeinden passende Konzepte für eine klimafreundliche Mobilität entwickeln.

Etwa vier Jahre nach Start des BüLaMo-Projektes ziehen wir Bilanz: Zum Abschluss dieses erfolgreichen und vielschichtigen Prozesses möchten wir mit den zahlreichen Akteur:innen, Mitstreiter:innen und Expert:innen gemeinsam zurückschauen, welche Erfahrungen und Erkenntnisse für eine zukunftsgerichtete Mobilität aus dem kommit!-Projekt hervorgehen und wie diese darüber hinaus zur Transformation regionaler Mobilität beitragen können. 

Wir laden Sie herzlich zum Abschlusslaborbericht am 21. Juni 2024 von 9 bis 17 Uhr  in die Steverhalle Senden ein, um diese Diskussion mit uns zu gestalten und den Abschluss des Projektes kommit! zu feiern.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch mit Ihnen!

Anreise: Steverhalle Senden, Bulderner Str. 11, 48308 Senden
Mit dem ÖPNV: S90 o. X90 (Haltestellen Senden Busbahnhof o. Mahnmal)
(5 bzw. 10 min Fußweg), alternativ: PKW-Stellplätze vorhanden

Anmeldung

 

Bitte vermeiden Sie die Eingabe von Sonderzeichen (&, %, etc.)! Vielen Dank!

Datenschutzhinweis DSGVO:
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten von der IMORDE Projekt- & Kulturberatung GmbH zu Zwecken der oben genannten Veranstaltung erhoben, verarbeitet und genutzt werden und stimme der DSGVO laut der Datenschutzbestimmungen auf dieser Internetseite zu. Dies gilt ebenso für die Foto- und Filmaufnahmen zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit in elektronischer als auch in gedruckter Form. Die Nutzung schränke ich weder zeitlich noch räumlich ein. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald und soweit sie für die Zweck, zu denen sie gespeichert wurden, nicht mehr benötigt werden.

To top